Mitarbeiterehrung

gold silber kupfer Medaillen

 

Andreas Fromme, Personalleiter beim Unternehmen SPIE FLEISCHHAUER über Medaillen für Jubilare, mittelständische Traditionen und Wertschätzung als Teil der Unternehmenskultur

 

Herr Fromme, Ihr Unternehmen SPIE FLEISCHHAUER  ehrt langjährige Mitarbeiter seit mehreren Jahren mit einer Medaille. Wie kamen Sie auf die Idee?

Unser Gedanke dabei war: In jedem von uns steckt eine sportliche Motivation. Selbst jemand, der nicht unbedingt aktiv Sport treibt, schaut sich möglicherweise gerne TV-Übertragungen sportlicher Wettkämpfe an und fiebert mit den Sportlern mit. Alle vier Jahre beispielsweise gibt es die Olympischen Spiele, viele Menschen sitzen vor dem Fernseher und sind gespannt, wer die Gold-, Silber- und Bronzemedaillen gewinnt. Da haben wir uns überlegt, dass wir unseren Mitarbeitern neben monetärer Anerkennung gerne auch etwas Bleibendes schenken würden – zum Erreichen von 20, 30 und  40 Dienstjahren.

 

Wer bekommt bei Ihnen was?

Nach zehn Jahren bekommen unsere Mitarbeiter einen Quader überreicht, ab 20 Dienstjahren eine Bronze-, nach 30 Dienstjahren eine Silber- und mit 40 Berufsjahren im Unternehmen eine Goldmedaille – als Anerkennung und Wertschätzung. Alles ansprechend verpackt in einer edlen Münzverpackung.

 

Wann überreichen Sie die Medaillen?

Zweimal im Jahr werden die Jubilare in großem feierlichen Rahmen vor der gesamten Belegschaft gewürdigt. Manchmal sind das bis zu 40 Mitarbeiter, die in dem halben Jahr ihr Jubiläum feiern. Sie bekommen dann neben einem Blumenstrauß und einem Glückwunschschreiben der Geschäftsleitung je nach der Dauer ihrer Betriebszugehörigkeit eine Urkunde von unserer Muttergesellschaft der SPIE GmbH  sowie von der Handwerkskammer – und eben auch diese besonderen Ehrenmedaillen überreicht.

 

Wie kommt diese Würdigung bei den Mitarbeitern an?

Sehr gut. Das Schöne daran ist, wenn ein Mitarbeiter die Bronzemedaille entgegennimmt, sagt er: „Ich schaffe auch Silber und Gold!“ Die Ehrung beflügelt den Ehrgeiz, noch lange im Unternehmen zu bleiben.

 

Klingt nach harmonischem Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Verhältnis.

Wir haben eine sehr hoch ausgeprägte Betriebszugehörigkeit. Das wollen wir mit den Ehrenmedaillen auch symbolisch dokumentieren.

 

Warum ist es Ihnen wichtig, diese Bindung der Mitarbeiter ans Unternehmen zu fördern – unter anderem, indem Sie sie Ihnen mit dieser Ehrung Wertschätzung zeigen?

Geld ist das eine – und selbstverständlich auch sehr wichtig für viele. Aber so eine Medaille zur Mitarbeiterehrung ist noch einmal etwas anderes. Gerade weil sich darin die Wertschätzung ausdrückt.  Wenn man bei uns durch die Büroräume geht, sieht man in vielen Regalen die Medaillen und gerahmten Fotos von den Mitarbeiterehrungen. Das ist den Leuten wichtig – und uns auch. Unsere Mitarbeiter sollen wissen, wie sehr wir sie schätzen.

 

Wie lange gibt es Ihr Unternehmen?

Die Firma SPIE FLEISCHHAUER wurde 1888 gegründet, wir sind ein echtes mittelständisches  Traditionsunternehmen. Unser Ursprung liegt im Handwerk, seit vier Jahren gehören wir zum SPIE-Konzern mit Hauptsitz in Frankreich – wir haben darin eine sehr gute Heimat gefunden.

 

Und worauf sind Sie spezialisiert?

Wir sind Dienstleister in der Gebäudetechnik. Unsere vier Schwerpunkte sind  Sicherheitstechnik, Medientechnik, Informationstechnik und Elektrotechnik.

 

Wie viele Mitarbeiter beschäftigt SPIE FLEISCHHAUER?

Insgesamt arbeiten bei uns momentan rund 680 Mitarbeiter an 16 Standorten deutschlandweit. Trotz der Konzernstruktur sind wir mittelständischem Denken verhaftet – inklusive einer hohen Betriebsidentifikation. Denn ein Indiz dafür, dass Leute sich im Unternehmen wohlfühlen, ist die geringe Fluktuationsrate. Wer zu uns kommt, der bleibt.

 

Was ist auf der Ehrenmedaille abgebildet?

Auf der Medaille selbst stehen neben der Firmenbezeichnung SPIE Fleischhauer GmbH, umkreist mit Sternchen das Wort „Dienstjubiläum“ sowie die Anzahl der Jahre, außerdem der vollständige Name des Mitarbeiters und der Zeitraum der Beschäftigung bis dahin – die Ehrenmedaillen sind somit sehr  individuell auf den jeweiligen Jubilar zugeschnitten.

 

Ehrenmedaille zum Dienstjubiläum           Ehrenmedaille zum Dienstjubiläum

 

Disclaimer: Um dem allgemeinen deutschen Sprachgebrauch zu entsprechen, werden unsere Produkte auf dieser Seite als „Münzen“ bezeichnet. Es sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich jedoch um individuell geprägte Medaillen und keine aktuellen oder ehemaligen Zahlungsmittel handelt.