Einsatztraining-Coin

Einsatztraining-Coin personalisiert

Ein selbstgestalteter Einsatztraining-Coin mit ein persönlichem Touch

Dieser Coin wurde von Polizeieinsatztrainern aus Bayern erstellt. Ihre Coin ist nicht nur für den Coin-Check gemacht, sondern auch als persönliches Geschenk.


Ein Erkennungsmerkmal für alle Teammitglieder


Wir wollten, dass jeder im Team eine solche Münze bekommt und sie bei sich führen kann. Aber auch wenn jemand in den Ruhestand geht, ist ein individueller Coin eine tolle Erinnerung.

EInsatzcoin Polizei Bayern Wandhalter


Beim Selbstverteidigungs-Training zum Beispiel ist es schwierig, einen Coin-Check coin bei sich zu tragen.Deshalb haben wir einen Wandhalter aus Holz angeschafft. Hier kann jeder vor der Trainingseinheit seinen Einsatztrainings-Coin einwerfen. Das Risiko, sich an der Münze zu verletzen oder sie zu verlieren, ist zu groß. Zu den traditionellen Coin-Check Regeln zählt, wer keinen Coin dabeihat, wenn der Coin-Check ausgerufen wird, zahlt eine Runde Getränke für die Teammitglieder.


Dieses Regelwerk ist nun auch beim Einsatztraining gang und gebe und hat die Dynamik in der Gruppe deutlich erhöht. Die Trainingskameraden setzen auf den individuellen Einsatztraining-Coin um den Focus auf die Challenge im Team zu halten und das Miteinander zu stärken.


Können die Münzen auch mit anderen Personen getauscht werden?

 
Viele Soldaten haben bereits Coin-Check Coins zum Austausch mit anderen Einheiten. Auch unser Team freut sich über jeden Austausch von Coins und die dazugehörige Geschichte.Wenn es beispielsweise Tage der offenen Tür beim Militär gibt, gehen wir gerne dorthin, um Coins zu tauschen. Dort kommt man leicht ins Gespräch mit Kameraden, entdeckt die Geschichten hinter anderen Challenge Coins und dann hofft man auf den Austausch der verschiedenen Münzen. Der Tausch von Coin-Check Coins ist in Deutschland noch nicht allzu verbreitet, aber man kann eine deutliche Entwicklung erkennen. Auch wir versuchen unsere Einsatztraining-Coins häufiger an den Mann oder die Frau zu bringen und im Gegenzug einen neuen Coin für unsere eigene Sammlung zu erhalten.


Die Geschichte hinter dem Design


Wir haben zwei verschiedene Ausführungen unserer selbstgestalteten Coins. Die Münze, die jeder immer bei sich trägt, ist aus Messing gefertigt und hat ein antikes Finish.

Einsatztraining-Coin aus Messing Polizei

Die Waffen, die man auf dem individuellen Coin-Check Coin sehen kann, sind unsere drei Dienstwaffen, die wir hauptsächlich verwenden. Wir haben im Vorfeld den Münzkonfigurator auf der Website genutzt und konnten so vieles selbst gestalten. Anschließend half uns die Designabteilung von derTaler weiter.

Auf der Unterseite des Magazins ist zusätzlich eine individuelle Nummer eingraviert für jeden Kollegen. Diese verleiht dem Coin noch einen individuelleren Touch. Und auf die Vorderseite haben wir unser Logo prägen lassen. Die Coins beginnen mit der Nummer 001 für den Vorgesetzten und verlaufen weiter chronologisch von Rang zu Rang. Die Münzen, die getauscht werden sollen, beginnen mit Nummer 100 aufsteigend. Anhand dieser Nummern können wir genau sehen, wer welche Coins getauscht hat.

Challenge Coins

Drei individuelle Challenge Coins

COIN CHALLENGE REGELN

Hier kurz die Regeln für alle die Challenge Coins klassisch Nutzen wollen.

START

Die Coin Challenge kann durch viele Aktionen gestartet werden: Sie können Ihren Coin der Gruppe zeigen, ihn in die Luft halten, Ihr Vorhaben lautstark anmelden oder jede andere Aktion in Gang setzen, die klar macht, dass Sie ein Coin Check beabsichtigen. Eine andere, nicht ganz so laute Methode ist es, den Coin still und heimlich auf die Bar oder den Tisch zu legen. Wenn Sie den Coin aber auf den Boden fallen lassen, muss dieser Vorgang ein hörbares Geräusch erzeugen. Lassen Sie Ihren Coin versehentlich fallen und verursachen damit ein hörbares Geräusch, so startet die Coin Challenge aus Versehen. Denken Sie also daran, Ihren Coin immer sachgemäß bei sich zu führen.

Bundeswehr Coin, Kommandocoin     Militär Coins: Marine

VERLAUF

A. Als Antwort auf die Challenge müssen alle herausgeforderten Personen Ihren Coin zeigen.

B. Wenn Sie aber aus verschiedenen Gründen Ihren Coin nicht zeigen können oder wollen, dann müssen Sie für den Herausforderer und das gesamte Team eine Runde ausgeben.

C. Wenn alle Teammitglieder jeweils ihren Coin zeigen, muss der Herausforderer eine Runde ausgeben.

D. Die vereinbarte Runde nicht zu bezahlen, wird als verabscheuungswürdiges Verbrechen angesehen. Als Strafe ist der Coin an den Teamleader abzugeben.

ORT UND ZEIT

Coin Challenges sind ÜBERALL und ZU JEDER ZEIT erlaubt.

AUSNAHMEN:

Es gibt keine Ausnahme zu den Regeln. Sie gelten für an- und ausgezogene Teammitglieder. Wenn der Coin Check ausgerufen wird, erhält jedes Mitglied der Truppe die Möglichkeit, einen Schritt und die eigene Armlänge zu nutzen, um an den eigenen Coin zu kommen. Wenn das nicht klappt – SORRY!

Army Coin